Ladendetektivin von Dieb verletzt

Anzeige

Eine Ladendetektivin ist von einem Dieb verletzt worden, als die Frau diesen am Verlassen eines Supermarktes an der Hauptstraße hindern wollte. Wie die Polizei berichtet, hatte der Täter Kleidung und Schmuck in einen Rucksack gesteckt.

Der polizeibekannte 49-Jährige wurde von der 25-Jährigen am Ausgang des Geschäftes angesprochen. Daraufhin ergriff er die Flucht. Die Frau nahm die Verfolgung auf und holte den Mann an der Berliner Straße ein. Der Mann stieß die Detektivin gegen eine Schaufensterscheibe, konnte aber nicht mehr entkommen. Kurz darauf nahm die Polizei den Dieb fest. Da der Mann alkoholisiert war, musste er anschließend mit richterlicher Anordnung in der Zelle das Endes seines Rausches abwarten. Das Diebesgut konnte dem Supermarkt wieder ausgehändigt werden. Die leicht verletzte Frau begab sich selbständig zum Arzt.

Quelle: Polizei Bochum
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.