Mit 1,6 Promille zum Tatort geradelt

Anzeige

Nach einem versuchten Raub hat die Polizei eine 49-Jährige festgenommen. Die Frau hatte eine Pizzeria an der Edmund-Weber-Straße überfallen.

Die Hernerin steuerte ihr Ziel am Montagabend kurz vor Ladenschluss mit dem Fahrrad an. Maskiert und mit einer Schreckschusspistole bewaffnet soll sie im Restaurant dann zwei Mitarbeiter bedroht und Bargeld gefordert haben. Ein dritter Beschäftigter, der sich zu diesem Zeitpunkt im Keller aufhielt, wurde auf den Lärm im Lokal aufmerksam, eilte zum Tatort, näherte sich von hinten und überwältigte die erheblich alkoholisierte Frau.

Nach Angaben der Polizei ergab ein Atemalkoholtest bei der 49-Jährigen einen Wert von 1,6 Promille. Die Tatverdächtige wurde zur Vernehmung, Anzeigenaufnahme und Blutprobe zur Wache gebracht. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten zudem einen Elektroschocker in ihrer Tasche und Kabelbinder in ihrem Fahrradkorb. Die Frau wurde einem Haftrichter vorgeführt.

Quelle: Polizei Bochum
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.