Mit drei Promille gegen den Bus gestürzt

Anzeige
Gegen einen anfahrenden Linienbus stürzte ein betrunkener Herner am Dienstag (9. 4.). Der 58-jährige Mann hatte zuvor im Wartehäuschen an der Vellwigstraße gesessen und war urplötzlich aufgesprungen und gegen den Bus getorkelt. Anschließend fiel er zu Boden und verletzte sich. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von annähernd drei Promille. Der Verletzte wurde mit dem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, wo er stationär behandelt wurde. Die Sachbearbeiter aus dem Bochumer Verkehrskommissariat (VK 1) haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten Unfallzeugen, sich unter der Rufnummer 0234/909-5205 zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.