Mountainbiker befriedigt sich selbst

Anzeige

Offensichtlich unter Hormonstau litt ein jugendlicher Mountainbiker, der sich am vergangenen Sonntagmorgen selbst befriedigte. Die Polizei war von einer Frau alarmiert worden.

Sie sei dem jungen Mann gegen 6.45 Uhr am Kanal begegnet. Dieser hätte sie gegrüßt und dabei sexuelle Handlungen an sich vorgenommen, teilte die Frau der Polizei mit. Wenig später habe der Radfahrer an einer Parkbank angehalten und die Selbstbefriedigung fortgesetzt, danach sei er in ein angrenzendes Waldstück geflohen.

Der Mann, der akzentfreies Deutsch sprach, ist circa 18 Jahre alt, 1,80 Meter groß und von schlanker Statur. Er trug eine kurze grüne Sporthose und ein graues Sweat-Shirt, dessen Kapuze er sich tief ins Gesicht gezogen hatte. Er war mit einem schwarzen Mountainbike der Marke B-Twin. An dem Rad war ein Gepäckträger angebracht.

Das Bochumer Fachkommissariat für Sexualdelikte hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234/9094120 um Hinweise.

Quelle: Polizei Bochum
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.