Müll am Kanal eingesammelt

Anzeige
Sechs Müllsäcke füllten (von links): Marius Bieser, Dennis Gebhard, Fabian Tschirch, Christina Schäfers, Cosmin Pitu, Charlotte Biele, Patrick Backer und Elisabeth Mersch. (Foto: Anna van Beek)

Dass Menschen nicht nur Dreck machen, sondern diesen auch wegräumen können, bewiesen zehn Mitglieder des Rotaract-Clubs Herne/Wanne-Eickel. Mit vereinten Kräften säuberten die Umweltschützer den Bereich am Rhein-Herne-Kanal hinter der Künstlerzeche Unser Fritz.

Die Stadt unterstützte die Aktion und stellte Müllzangen, Handschuhe und Säcke zur Verfügung. Die Umweltschützer sammelten Unrat auf dem Gehweg, dem Fußballplatz und am Ufer des Kanals. Neben einem Grill, Kleidung, Verpackungsmüll und vielen Zigarettenfiltern sammelten sie auch Lob von Spaziergängern und Hundebesitzern, die sich sehr darüber freuten, dass sich junge Menschen um ein sauberes Umfeld bemühten.

Insgesamt wurden sechs Müllsäcke gefüllt und von der Stadt entsorgt. Seit Beginn des Jahres treffen sich bei Rotaract (eine Wortschöpfung aus Rotary und Aktion) engagierte Menschen zwischen 18 und 30 Jahren unter dem gemeinsamen Motto „Lernen – Helfen – Feiern“. Weitere Mitstreiter sind willkommen. Interessenten können auf der Homepage der Vereinigung mehr erfahren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
8.643
Bernfried Obst aus Herne | 27.06.2016 | 17:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.