Mutmaßliche Einbrecherinnen beobachtet

Anzeige

Nach dem Einbruch in eine Wohnung an der Franz-Düwell-Straße fahndet die Polizei nach zwei Frauen, die in einem Auto mit Krefelder Kennzeichen unterwegs waren.

Die beiden mutmaßlichen Täterinnen wurden am Dienstag gegen 15.30 Uhr von einem Anwohner beim Verlassen des Tatortes beobachtet. Zuvor sollen die Frauen in eine Wohnung im zweiten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses eingedrungen sein. Das Duo ging zu einem an der Düngelstraße stehenden silberfarbenen Opel Corsa mit Krefelder Kennzeichen und fuhr in Richtung Wiescherstraße davon.

Die beiden Frauen, augenscheinlich Südosteuropäerinnen, sind circa 25 Jahre alt, 1,70 Meter groß und haben lange dunkle Haare. Eine der beiden Einbrecherinnen hat eine stabile Figur, trug ein lilafarbenes T-Shirt sowie eine dunkelblaue Strickjacke.

Ebenfalls am Dienstag kam es zu einem Wohnungseinbruch am Hölkeskampring. In der Zeit zwischen 14.30 und 19.30 Uhr entwendeten die Kriminellen dort Bargeld. Darüber hinaus wurde ein Wohnungseinbruch an der Germanenstraße entdeckt. Zwischen dem 12. Mai, 8 Uhr, und dem 17. Mai, 13.30 Uhr, nahmen Einbrecher ein Notebook, einen Tablet-PC sowie einen Karton mit LED-Leuchten mit.

Quelle: Polizei Bochum
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.407
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 18.05.2016 | 18:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.