Polizei erlebte ruhige Fünfte Jahreszeit

Anzeige

Eine positive Bilanz zieht das Polizeipräsidium Bochum für die Faschingstage rund um den Rosenmontag. Mehr als 130000 Karnevalfreunde besuchten die Veranstaltungen und Umzüge im Revier. Für Bochum, Herne und Witten verzeichnete die Polizei über den gesamten Zeitraum 27 Einsätze, die in einem Zusammenhang mit dem närrischen Treiben standen.

Der überwiegende Teil hiervon waren Sachbeschädigungen und Körperverletzungen. Hier zählte die Polizei jeweils sieben Delikte. Auch der Straßenverkehr wurde intensiv überwacht. Mehr als 1000 Fahrzeugführer wurden überprüft. Dabei stellten die Beamten sechs Alkohol-Verstöße fest.

Quelle: Polizei Bochum
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.