"Püttmann": Ein historisches Tröpfchen wieder zum Leben erweckt

Anzeige
Wenn ein Lokalhistoriker und ein Fachmann für „Geistiges“ ins Gespräch kommen, dann kann dabei eigentlich nur etwas Schmackhaftes herauskommen. Heinrich Lührig (r.) erinnerte Peter Meinken von der „Alten Drogerie“ in Crange an den Schnaps „Püttmann“, der in vergangenen Tagen ein Verkaufsschlager der vor bald vierzig Jahren geschlossenen Brennerei Hülsmann aus Holsterhausen war. Meinken kümmerte sich und nun gibt es den Lakritz-Likör mit 22 Prozent Alkohol wieder. Die Kornbrennerei Eicker & Callen stellt ihn in Lizenz für die „Alte Drogerie“ her. Foto: Detlef Erler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.