Räuber fliehen auf Mountainbikes

Anzeige

Unbekannte haben am Donnerstag einen Supermarkt an der Langforthstraße überfallen. Wie die Polizei berichtet, betraten die maskierten Täter das Geschäft kurz vor Ladenschluss und bedrohten zwei Mitarbeiterinnen mit einer Pistole.

Sie forderten von den beiden Frauen (25 und 55 Jahre alt) die Herausgabe der Tageseinnahmen. Mit drei Kassenladen flohen die Täter aus dem Supermarkt und fuhren auf Mountainbikes in Richtung Grundschule Jürgens Hof davon. Die Kassenladen warfen sie auf das Dach einer Garage an der Horsthauser Straße.
Die beiden Täter sollen circa 20 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß sein. Sie sind von schlanker Statur und sprachen akzentfreies Deutsch. Beim Überfall trugen sie dunkle Kleidung und Sturmhauben. Eines der Mountainbikes war rot.
Sachdienliche Hinweise zu dem Raubüberfall, der sich gegen 21 Uhr ereignete, nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0234/9094135 entgegen.

Quelle: Polizei Bochum
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.