Räuber und Angler?

Anzeige

Auf Angelruten hatte es ein Räuber abgesehen, der am vergangenen Mittwochvormittag einen 31-Jährigen auf einem Garagenhof an der Märkischen Straße überfiel. Das Opfer hielt sich in einer Garage auf, in der unter anderem mehrere Ruten lagern.

Plötzlich tauchte dort ein noch unbekannter Mann auf, schlug dem Herner mit einem Gegenstand gegen den Kopf und riss ihm drei Angeln aus der Hand. Mit der Beute rannte der Kriminelle auf den Hof, sprang über eine Mauer und flüchtete in östliche Richtung. Eine umgehend eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Der Räuber, der einen dunklen Rucksack mitführte, ist circa 1,70 Meter groß und trug einen schwarzen Jogginganzug sowie eine Wollmütze.

Quelle: Polizei Bochum
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.