Schwerer Unfall auf Kreuzung

Anzeige
Zwei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. (Foto: Stefan Kuhn)

Zwei Personen sind am Montagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Holsterhauser Straße verletzt worden. Gegen 19.20 Uhr bog ein Autofahrer (23) bei Grünlicht von der Holsterhauser Straße nach links auf den Westring ab.

Nach bisherigem Ermittlungsstand übersah der Bochumer dabei den Wagen eines Herners (40), der auf der Holsterhauser Straße unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls kam der Wagen des 40-Jährigen nach von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Ampelmast. Rettungssanitäter brachten den Herner und seine Beifahrerin (34) in ein Gelsenkirchener Krankenhaus, wo sie stationär verblieben. Den Sachschaden an den nicht mehr fahrbereiten Autos schätzt die Polizei auf circa 12000 Euro. Die Reparatur der Ampel konnte erst heute abgeschlossen werden.

Quelle: Polizei Bochum
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.