Tresor mit Flex aufgebrochen

Anzeige

Mit gleich vier Einbrüchen, die sich am vergangenen Wochenende ereigneten oder entdeckt wurden, hat die Polizei zu tun. In einem Fall brachen die Täter einen Tresor auf. Eine geringe Summe an Bargeld erbeuteten Unbekannte, die in eine Wohnung an der Straße "Lackmanns Hof" eindrangen. Sie hebelten zwischen Mittwoch, 9 Uhr, und Freitag, 15 Uhr, ein Fenster und eine Balkontür auf, um ins Innere zu gelangen.

Zu einem weiteren Einbruch kam es am Freitag zwischen 10.30 bis 13 Uhr. Die Täter entwendeten in einer Wohnung eines Mehrfamilienhaus an der Brennerstraße Schmuck. Um ins Innere zu gelangen, hebelten die Kriminellen sowohl die Haustür als auch die Wohnungstür auf. Rabiater gingen Einbrecher in einem Firmengebäude an der Ecke Lindenallee/Koninerstraße vor. Nachdem sie zwischen Freitag, 19.30 Uhr, und Samstag, 16.30 Uhr, ein Fenster an der Gebäuderückseite eingeschlagen hatten, randalierten sie in Teilen des Gebäudes und brachen letztlich mit einer Flex einen Tresor im Innenraum auf. Darin fanden die Kriminellen eine verschlossene Geldkassette, die sie ebenfalls aufbrachen. Das darin befindliche Bargeld nahmen sie mit.

Auch bei einem Einbruch in eine Wohnung an der Emscherstraße erbeuteten unbekannte Täter Bargeld. Sie schlugen zwischen Samstag, 14 Uhr, und Sonntag, 21 Uhr, zu.

Quelle: Polizei Bochum
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.