Überfall auf Drogeriemarkt

Anzeige

Noch ungeklärt ist der Überfall auf einen Drogeriemarkt an der Edmund-Weber-Straße. Ein Unbekannter hatte am Nachmittag des 30. Dezember eine Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und die Herausgabe des Bargeldes gefordert.

Mit der Beute verließ der Räuber das Geschäft, stieg auf ein Herrenrad und fuhr in Richtung Gelsenkirchener Straße davon. Nach der Auswertung von Videoaufnahmen stellte sich heraus, dass sich der Kriminelle schon 80 Minuten vor dem Überfall im Bereich des Drogeriemarktes aufgehalten hatte. Einmal hatte der Mann das Geschäft auch schon betreten, die Tat dann aber abgebrochen.

Der Räuber ist augenscheinlich deutscher Abstammung und 45 bis 60 Jahre alt. Er hat eine normale Figur sowie einen grauen Vollbart. Er trug eine breite Sonnenbrille, eine schwarze Hose, schwarze Turnschuhe mit hellen Verzierungen und weißen Sohlen sowie eine dunkle Jacke mit einem breiten Kragen. Auf dieser Jacke befindet sich im linken Brustbereich ein helles, rechteckiges Emblem.

Die Polizei bittet unter der Rufnummer 0234/9094135 um sachdienliche Hinweise von Zeugen.

Quelle: Polizei Bochum
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.