Wananas besteht den Filtertest

Anzeige
Keine Probleme beim Sprung ins kalte Wasser: Es ist sauber, stellt der Bäderbetrieb nach eingehender Prüfung fest. (Foto: Frank Dieper/Stadt Herne)

Die Filteranlage des Sport- und Freizeitbades Wananas hat den Funktionstest bestanden. Um die Anlage zu testen, waren im Dezember rund 1200 ungeduschte Kinder ins Wasser gesprungen. Die Mädchen und Jungen aus Herner Schulen hatten an diesen Tagen freien Eintritt bekommen. Mit der Aktion wollte die Bädergesellschaft die Funktion der Filteranlage unter erschwerten Bedingungen ausprobieren. Techniker und Vertreter eines unabhängigen Hygieneinstituts kontrollierten während und nach der Aktion Filter und Wasserqualität.

„Die Ergebnisse sind alle im Grünen Bereich“, erklärt Birgit Peter, Leiterin des städtischen Bäderbetriebes. Obwohl keines der Kinder vor dem Schwimmen geduscht hatte, gab es bei der Wasserqualität keine Beanstandungen. Dennoch werde man nun einzelne kleine Einstellungen der Anlage verändern, um die Ergebnisse zu optimieren.

Insgesamt habe die Filteranlage des Wananas aber alle Anforderungen erfüllt. „Ich bin erleichtert, dass die Anlage auch unter hoher Belastung einwandfrei funktioniert“, zeigte sich Lothar Przybyl, Geschäftsführer der Bädergesellschaft, zufrieden.

Quelle: Presseamt Stadt Herne
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.