Wandergesellen auf Spontan-Besuch im Rathaus

Anzeige
Zimmerleute auf der Walz: Von Oberbürgermeister Frank Dudda erhielten sie den Stadtstempel. (Foto: Frank Dieper/Stadt Herne)

Einen spontanen Besuch statteten sieben wandernde Handwerker Oberbürgermeister Frank Dudda am vergangenen Dienstag ab. Mit einem im Wortsinne zünftigen Spruch sprachen sie im Rathaus vor und erbaten einen Stadtstempel für ihre Wanderbücher.

Die jungen Männer, darunter unter anderem ein Maurer, ein Tischler und ein Ofenbauer, sind gegenwärtig mit dem Ziel Ennepetal im Ruhrgebiet unterwegs. Dort werden sie einen von ihnen nach fünfjähriger Walz am Wochenende aus dem Wanderdasein verabschieden, ehe sie dann in verschiedene Richtungen weiterziehen werden. „Wir wollen auf der Walz unser handwerkliches Geschick vertiefen, aber natürlich auch Menschen und Regionen kennenlernen“, erklärte einer von ihnen. „Ich wünsche Ihnen für Ihre weitere Wanderschaft alles Gute und viele neue Erfahrungen“, gab Dudda den traditionell gekleideten Gästen mit auf den weiteren Weg.

Quelle: Presseamt Stadt Herne
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.