Zwei verletzte Autofahrerinnen nach Kollision

Anzeige
Zwei verletzte Autofahrerinnen und ein hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagabend auf der Kreuzung Bahnhofstraße/Forellstraße. Wie die Polizei berichtet, wollte eine 19-Jährige mit ihrem Wagen in die Forellstraße abbiegen. Ihr Fahrzeug kollidierte mit dem entgegenkommenden Auto einer 50-Jährigen aus Recklinghausen.

Beide Autofahrerinnen wurden bei der Kollision leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte die 50-Jährige zur ambulanten Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus. Eine sofortige ärztliche Behandlung der jungen Frau aus Gelsenkirchen war durch diese nicht gewünscht. Ihr Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein erheblicher Sachschaden von geschätzt 18000 Euro.

Quelle: Polizei Bochum
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.