Mächtig viel Museum

Das zum Emschertal-Museum gehörende Schloss Strünkede ist sicherlich eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt, doch ist es nicht das einzige, was das Emschertal-Museum zu bieten hat.

Drei weitere Standorte machen das Museum zu einem echten Highlight. Neben dem Schloss, das eine Ausstellung zur Ur- und Frühgeschiche, Volkskunde und Stadtgeschichte sowie verschiedene Sonderausstellungen beherbergt, gehören noch die Städtische Galerie im Schlosspark mit zeitgenössischer Kunst in Wechselausstellungen, das älteste Gebäude der Stadt, die 1272 erbaute Kapelle, sowie das Heimatmuseum in Wanne Eickel zum Emschertal-Museum.

Vor allem die zahlreichen Veranstaltungen machen das Museum zu etwas ganz Besonderem. Der Strünkeder Sommer und Advent sowie die zahlreichen Aktivitäten für Kinder sind hinlänglich bekannt und beliebt. Die „Schlossakademie“ mit Kompaktseminaren zur Kunstgeschichte, das Programm zur Herner Frauenwoche, verschiedene Workshops und Konzerte sowie Exkursionen und Künstleratelierbesuche mit dem Förderverein „Freunde des Emschertal-Museums“ richten sich speziell an erwachsene Besucher und sind allesamt eine Erfahrung wert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden