Rosen pflanzen

Anzeige
Im Herbst beginnt die Pflanzzeit für Rosen und erstreckt sich an frostfreien Tagen bis ins Frühjahr (April).
Merke. Wo eine Rose gestanden hat sollte keine neue Rose gepflanzt werden.
Alternativ: Boden großflächig und ca. 60 cm tief austauschen!
Pflanzloch großzügig ausheben – Wurzeln sollten nicht eingequetscht oder verdreht hingestopft werden.
Beim Pflanzvorgang auf Veredelungsstelle (knotiger Übergang) - ca. 5 cm unterhalb der Erdoberfläche – achten. Tiefer gepflanzte Edelrosen verlieren durch Wildaustrieb ihre qualitativen Eigenschaften.
Wurzeln: Beschädigte oder zu lange Wurzeln auf ca. 20 cm zurück schneiden.
Wässern: Eventuell vor dem Einpflanzen bereits eine längere Zeit wässern und beim Pflanzen gut einschlämmen.
Der Boden sollte locker aufbereitet sein, damit keine Staunässe entsteht.
Pflege: Beetrosen werden im Frühjahr kräftig auf außenliegende Augen zurückgeschnitten. Merke: Schwache Triebe stärker zurückschneiden, dicke Triebe einkürzen.
5
6
5
5
1 5
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
31.076
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 06.10.2017 | 19:10  
8.319
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 06.10.2017 | 19:19  
27.409
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 07.10.2017 | 00:47  
221
Herbert Schröder aus Herne | 07.10.2017 | 14:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.