Ausbildung: Mehr Bewerber untergebracht

Anzeige
Für Schulabgänger lohnt sich das Angebot der Agentur für Arbeit. Zuletzt wurden mehr junge Menschen vermittelt. (Foto: Agentur für Arbeit)

Auf dem Ausbildungsmarkt stellt sich die Lage offensichtlich leicht verbessert dar. Die Zahl der unversorgten Bewerber ist leicht zurückgegangen. Die Chancen, einen Ausbildungsplatz zu erhalten haben sich offensichtlich vergrößert. Dies zeigt sich auch daran, dass die Zahl der nicht besetzten Ausbildungsplätze angestiegen ist.

Seit Beginn des Berufsberatungsjahres im Oktober meldeten sich 1251 Bewerber für Berufsausbildungsstellen. Das waren 3,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Zugleich gab es 482 Meldungen für Berufsausbildungsstellen. Das entspricht einem Plus von 19,3 Prozent. Ende März waren 750 Bewerber noch unversorgt und 349 Ausbildungsstellen noch unbesetzt. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es weniger unversorgte Bewerber für Berufsausbildungsstellen (-1,4 %); die Zahl der unbesetzten Berufsausbildungsstellen war größer (+20,8%).

Die Zahl der Bewerber gegenüber dem Vorjahr ist höher als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres und das trotz des einsetzenden demografischen Wandels: Von Oktober bis Ende März meldeten sich insgesamt 1251 Bewerber bei der Agentur für Arbeit Herne; 3,5 Prozent (42 Personen) mehr als im Vorjahreszeitraum. Bis März hat der gemeinsame Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit und des Jobcenters Herne 482 Berufsausbildungsstellen eingeworben, ein Plus im Vergleich zum Vorjahr um knapp 20 Prozent oder 78 Stellen.

„Prävention ist eine unserer Kernaufgaben und daher ist es uns wichtig, mit der Berufsberatung recht früh und damit gleich in der Schule anzusetzen. Die Gespräche sind für viele Schulabgänger hilfreich“, berichtet Luidger Wolterhoff, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Bochum, zufrieden. Erfreulich sieht er auch die bisherige Entwicklung der gestiegenen Meldungen für Ausbildungsplätze, gibt aber zu bedenken, dass auch in diesem Jahr die Lücke zwischen Angebot und Nachfrage nicht zu schließen sei.

Quelle: Agentur für Arbeit Bochum
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.