Falken-Vorstand neu aufgestellt

Anzeige
Der neue Vorstand (von links): Detlev Biewald, Vanessa Thiel, Wolfgang Adolph-Hovenga, Meike Müller, Pierre Golz und Joyce Feldnick. (Foto: Falken Pantringshof)

Der Falken-Ortsverein Pantringshof hat seinen Vorsitzenden Detlev Biewald im Amt bestätigt. Der 46-jährige Postbeamte geht damit in sein 25. Jahr als Ortsvereinsvorsitzender. Ihm zur Seite stehen die neue stellvertretende Vorsitzende Meike Müller (26 Jahre), Kassierer Wolfgang Adolph-Hovenga (64 Jahre), sowie die neu in den Vorstand gewählten Beisitzerinnen Vanessa Thiel (19 Jahre) und Joyce Feldnick (15 Jahre).

Biewald freut sich über das Engagement der jungen Vorstandsmitglieder. So haben die neuen Beisitzer gleich bei der Versammlung viele Ideen vorgetragen, die sie mit den Besuchern des Jugendtreffs umsetzen wollen. Dort soll ein selbstverwalteter Jugendraum entstehen. Lecker werden könnte eine "Candy-Woche" mit selbstgemachten Süßigkeiten. Die bessere Vernetzung mit anderen Falkengruppen in ganz Deutschland soll außerdem vorangetrieben werden.

Als besonderen Gast durften die Falken Pierre Golz, den Vorsitzenden der Herner Jungsozialisten, begrüßen. Er nutzte die Gelegenheit und stellte die Arbeit der Jugendorganisation der SPD vor. Meike Müller sagte dem Gast die Zusammenarbeit der Falken beim Jugendbündnis "Kult 23" zu, das von den Jungsozialisten ins Leben gerufen worden war, um die Stadt für Jugendlicher attraktiver zu gestalten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.