STEAG Kraftwerk in Herne Baukau

Anzeige
2

STEAG Kraftwerk in Herne Baukau.


Die STEAG GmbH ist in der Energieerzeugung bereits seit über 75 Jahren tätig und betreibt in Herne IV Kraftwerksblöcke.



Die ersten beiden Kraftwerksblöcke mit einer Leistung von jeweils 150 MW wurden 1962/63 erbaut.

Der Block III mit einer Leistung von 300 MW kam 1966 hinzu und wurde 1987 zur Fernwärmekopplung (KWK) umgebaut.
Eine Rauchgasentschwefelungsanlage wurde 1988 für das Kraftwerk nachgerüstet.
1989 wurde ein vierter Kraftwerksblock mit 500 MW Leistung gebaut, der bei Bedarf Fernwärme verfügbar machen kann.
1984 wurde der 300 Meter hohe Schornstein und der große Kühlturm (130 m) errichtet.
Alle vier Kraftwerksblöcke zusammen haben eine elektrische Leistungsfähigkeit von insgesamt 950 Megawatt.
Es werden jährlich ca. 4.95 Milliarden Kilowattstunden (kWh) Elektrizität (Strom) für die kommunale Versorgung und 210 Millionen Kilowattstunden Fernwärme für das Gesamtsystem der STEAG - Fernwärme erzeugt.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
41.139
Günther Gramer aus Duisburg | 10.12.2014 | 17:29  
10.146
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 10.12.2014 | 20:31  
23.166
Helmut Zabel aus Herne | 11.12.2014 | 10:44  
8.685
Bernfried Obst aus Herne | 17.12.2014 | 20:42  
23.166
Helmut Zabel aus Herne | 18.12.2014 | 09:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.