Wananas wächst: Hernes größte Baustelle gut im Zeitplan

Anzeige
Die Arbeiten sind im Zeitplan, hieß es bei der Begehung. (Foto: Stefan Kuhn)

Wie sieht es auf Hernes aktuell größter Baustelle aus? Dazu lud der Aufsichtsrat der Herner Bädergesellschaft jetzt Medienvertreter zu einer Begehung des "Wananas" ein.

Das neue Familienbad nimmt schon erste Formen an. Birgit Peter (Eigenbetrieb Bäder als Bauherr) und Bauleiter Ersan Ucak führten die Besucher durch den Komplex. Auf der größten Baustelle der Stadt entsteht derzeit das moderne, großzügige Sport- und Erlebnisbad Wananas, nachdem das alte Gebäude im Jahr 2011 bei einem Großbrand zerstört wurde. Die Grundsteinlegung erfolgte im September 2015, das Richtfest fand ebenfalls bereits statt. Eröffnet wird das neue Bad nach aktuellem Bauzeitenplan im Herbst diesen Jahres.

Vereine, Klassen, Familien, Freizeitschwimmer


Das neue Bad wird ein vielfältiges attraktives Angebot präsentieren. Wünsche und Ansprüche nach modernen Gesichtspunkten der Bädergestaltung werden unter ein gemeinsames Dach gebracht, für Freizeitschwimmer und Familien ebenso wie für Schulen und Vereine. Die Schwimmer werden ihre Bahnen ziehen können, die Sportler finden optimale Trainingsbedingungen vor. Die Schulen bekommen ein deutlich größeres Lehrschwimmbecken als gewohnt.
Das Kursbecken ist für jede Art von Aqua-Fitness geeignet, kann aber mittels eines Hubbodens zusätzlich zu den beiden Planschbecken für die Wassergewöhnung der Kleinsten genutzt werden. Und die größeren Kinder können sich auf Rutsche, Grotte und Strömungskanal freuen.

Hintergrund
Es ist der Auftakt von weiteren Begehungen, die in den kommenden Monaten bis zur Wiedereröffnung stattfinden werden und dem Interesse aus der Öffentlichkeit Rechnung tragen sollen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.