Jens Steinmann

Lokalkompass ist: Herne
registriert seit 11.12.2014
Beiträge: 245 Schnappschüsse: 3 Kommentare: 600
Folgt: 102 Gefolgt von: 78
Als Community-Manager bin ich für Fragen rund um den Lokalkompass zuständig. Ich freue mich über eure Ideen und Vorschläge, wie wir das Portal gemeinsam gestalten können!
2 Bilder

BürgerReporterin des Monats Dezember: Sarina Haarmeyer 78

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Hagen | am 01.12.2017

Ein Fotowettbewerb brachte sie 2012 in den Lokalkompass, und dass, obwohl sie am Ende doch nicht richtig daran teilnahm. Pech für Sarina, doch ein großes Glück für die Lokalkompass-Community, denn die Dortmunderin ist bis heute aktive BürgerReporterin und mischte schon so manches LK-Treffen auf. Sie ist unsere BürgerReporterin des Monats Dezember. Wie kam es, dass du dich im Lokalkompass registriert hast? Als ich noch in...

1 Bild

Insert Coins präsentiert: Mario Kart Special in Herne 2

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 16.11.2017

Herne: O - Ort der Kulturen | Wer kennt ihn nicht, den sympathischen rotbemützten Klempner Mario, Held ganzer Generationen von Konsolenspielen? Seit nunmehr 25 Jahren liefert er sich mit Luigi, Toad, Prinzessin Peach und etlichen anderen Nintendo-Figuren erbitterte Rennen. Der Herner Verein Insert Coins widmet ihm und seiner Crew jetzt ein Gaming-Event der Retro-Klasse! Insgesamt 16 Spielerinnen und Spieler werden gleichzeitig gegeneinander antreten...

5 Bilder

Linksammlung: Mehr als 100 Gäste bei LK-Lesung im Bochumer Norden 36

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 14.11.2017

Ich habe zwar nicht jeden einzelnen Gast gezählt, bin aber ganz sicher: Die große Autorenlesung vom Sonntag, 12. November, im Bochumer Norden war ein voller Erfolg. Mein besonderer Dank gilt natürlich zu allererst Gudrun Wirbitzky, die in mühseligen Wochen alles auf die Beine gestellt hat, vom Sponsoring bis hin zu den Tischkärtchen.  Aber auch Marlies Blum, Franz Burger, Sabine Hegemann, Bruni Rentzing und Dagmar Krauße...

1 Bild

Frage der Woche: 500 Jahre Reformation – wie geht es jetzt weiter? 37

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herten | am 30.10.2017

500 Jahre ist es jetzt her, dass der Augustinermönch Martin Luther seine 95 Thesen zur Reform der Kirche an den Mainzer Erzbischof Albrecht von Brandenburg schickte. In der Folge kommt es zum Schisma: Die Protestanten spalten sich von der katholischen Kirche ab, die christliche Gemeinschaft ordnet sich neu. Für Luther war 1517 besonders der geschäftsmäßige Ablasshandel der Kirche Grund für eine Reformation. Mit einem...

1 Bild

Frage der Woche: Was wolltet ihr als Kind werden, wenn ihr mal groß seid? 49

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 23.10.2017

"Sängerin, Tänzerin, Astronautin und Forscherin", sagt meine Tochter, wenn ich sie frage, was sie eigentlich später mal werden will. "Und Pommesbüderin." Wir alle erinnern uns an die großen Träume unserer Kindheit. Und dazu gehört natürlich auch die Frage nach dem Beruf.  Dabei ist es nicht selten so, dass die Vorstellungen von Kindern und Eltern ziemlich auseinander gehen. Wer soll den Familienbetrieb mal weiterführen, wenn...

1 Bild

BürgerReporterinnen erzählen: Große Lesung am 12. November im Bochumer Norden 96

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Bochum | am 12.10.2017

Bochum: Katholisches Vereinshaus | Was macht eigentlich ein BürgerReporter? Wie kann man auch einer werden? Gudrun Wirbitzky hört diese Fragen immer wieder von Bekannten und Freunden. Denn obwohl der Lokalkompass mit mehr als Hunderttausend Anmeldungen eine ziemlich große Gemeinschaft geworden ist, gilt er vielen offenbar noch als Geheimtipp für diejenigen, die keine Lust auf Facebook, Instagram und Snapchat haben. Warum also den Tipp nicht weitersagen? Als...

1 Bild

Breaking News: Es gibt wirklich Stadtrundfahrten in Herne! 10

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 24.08.2017

Herne: Hermann-Löns-Straße | Ich bin mir ganz sicher: Jetzt hab ich alles gesehen. Ich bin kein Touristik-Experte und will auch gar keiner sein. Aber wenn man Leute dazu bringen kann, eine Stadtrundfahrt durch Herne mitzumachen, also in so einem richtigen Touri-Bus ohne Verdeck, aber dafür mit Ansagen vom Lautsprecher, und der Bus sich dann auch noch vom Rathaus irgendwie in die Hermann-Löns-Straße Richtung Bahnhof verirrt und sogar auf jedem zweiten...

1 Bild

Frage der Woche: Sollten wir Ein- und Zwei-Cent-Münzen abschaffen? 105

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Panorama | am 05.07.2017

An der Kasse heißt es in Deutschland nicht selten: "Das macht Zwölfdreiundsiebzig, bitte." Dann wechselt ein Zwanzigeuroschein den Besitzer, das Rückgeld wiegt ein Vielfaches davon und besteht aus mehreren Münzen. Die kleinsten davon sind rund drei Gramm schwer und fast wertlos. Als fünftes Land in der EU verabschiedet sich zum Jahr 2018 auch Italien von den Ein- und Zwei-Cent-Münzen. Zu teuer in der Herstellung, zu sperrig...

1 Bild

Gewinnspiel: "Tod unter Gurken" - Kabarett trifft Krimi (2. Juli, Oberhausen) 12

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Oberhausen | am 27.06.2017

Oberhausen: Ebertbad | Der Kabarettist Kai Magnus Sting, landauf und landab mit seinen Soloprogrammen unterwegs, hat eine große Leidenschaft: den Krimi. Aus dieser Leidenschaft heraus entstand die Figur des Hobby-Detektivs Alfons Friedrichsberg, für den Sting bereits eine ganze Reihe von Hörspielen und zwei Romane geschrieben hat. Und mit dem er nun mit „Tod unter Gurken“ auch auf Live-Hörspiel-Tour geht. Besagter Alfons Friedrichsberg hat nichts...

1 Bild

Gewinnspiel: "Tod unter Gurken" - Kabarett trifft Krimi (1. Juli, Düsseldorf) 22

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Düsseldorf | am 27.06.2017

Düsseldorf: Savoy Theater | Der Kabarettist Kai Magnus Sting, landauf und landab mit seinen Soloprogrammen unterwegs, hat eine große Leidenschaft: den Krimi. Aus dieser Leidenschaft heraus entstand die Figur des Hobby-Detektivs Alfons Friedrichsberg, für den Sting bereits eine ganze Reihe von Hörspielen und zwei Romane geschrieben hat. Und mit dem er nun mit „Tod unter Gurken“ auch auf Live-Hörspiel-Tour geht. Besagter Alfons Friedrichsberg hat nichts...

9 Bilder

Der Sonnenbunker in Dortmund: Ein Deutschland, das es nicht mehr gibt 12

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Dortmund-City | am 27.04.2017

Dortmund: Sonnenbunker | Die Pastellfarbe bröckelt an manchen Stellen, blättriges Holzfurnier und Rost, wohin man geht. Es riecht nach Kalk. Die kalten Gänge im Sonnenbunker sind nicht nur alt – als die dreieinhalb Tonnen schwere Schleusentür hinter mir ins Schloss fällt, bin ich plötzlich ein Fremder in einem Deutschland, das es nicht mehr gibt. Der Sonnenbunker in Dortmund ist in mehrfacher Hinsicht ein Experiment. Als Weltkriegsbunker gebaut,...

1 Bild

BürgerReporter gesucht: Wer erkundet mit mir den Sonnenbunker in Dortmund? 38

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Dortmund-City | am 13.04.2017

Dortmund: Sonnenbunker | Im Kriegsfall wird es eng. Dreizehn Kubikmeter Lebensraum, da bleibt bei einer Deckenhöhe von zwei Metern eine Grundfläche von 6,5 Quadratmetern – pro Person natürlich. Der Sonnenbunker am Dortmunder Stadthaus ist eine von zwei Anlagen bundesweit, die Anfang der 1960er Jahre für den ABC-Ernstfall umgebaut wurden. Für eine Besichtigung am 25. April suche ich noch Verstärkung. Nicht weniger als 1.500 Menschen sollten in dem...

7 Bilder

Ein Käfig voller Demokraten: Stadtspiegel-Leser zu Gast im Düsseldorfer Landtag 4

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Düsseldorf | am 17.03.2017

Düsseldorf: Landtag Nordrhein-Westfalen | NRW-Innenminister Ralf Jäger steht unter Beschuss. Schon seit einer Viertelstunde steckt er ein, was CDU-Mann Peter Biesenbach ihm unter Beifall aus der CDU-Loge an den Kopf wirft. Genau 19 Minuten und 34 Sekunden wird Biesenbach reden, damit bleiben ihm noch 26 Sekunden Munition für das Finale. Unterdessen sitzt Jäger auf seinem Platz im Plenarsaal des Düsseldorfer Landtags und unterzeichnet in knisternder Ruhe Papier um...

1 Bild

Wer versteht eigentlich Kunst? Ich schonmal nicht. 51

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 21.02.2017

Herne: Rathaus | Ich kapiere Kunst ja nicht. Und schon gar nicht, wenn es richtig abstrakt hergeht. Wenn so richtige Künstler hingehen und eine Badewanne mit Butter vollkippen oder eine Banane auf weißem Grund malen – ja, dann fällt mir da oft nicht viel zu ein, außer vielleicht "Wer macht das wieder weg?" oder "Haha, irgendwie witzig!" Als Kunstkritiker kriege ich nichts auf die Reihe. Damit komme ich auch gut klar, echt. Ich schlurfe ab...

1 Bild

Sicherheitsmaßnahmen in Herne 3

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 30.01.2017

Herne: Mitte | Schnappschuss