Apfelernte

Anzeige
Äpfel, die Miniapotheke der Natur - knackig und gesund.
Achten sie auf den richtigen Pflückreife-Zeitpunkt - dieser ist Sortenabhängig. Erntet man die gepflanzte Apfelsorte zu früh, bekommen die Äpfel kaum das richtige Aroma. Erntet man sie zu spät, ist die Haltbarkeit nur von kurzer Dauer. Tipp: Löst sich der Apfel leicht vom Zweig, kann man ziemlich sicher sein, das die Pflückreife erreicht ist. Die Pflückreife ist aber nicht immer gleich auch die alles entscheidende Genussreife. Bei frühen Apfelsorten bedeutet die Pflückreife fast immer die umgehende Genussreife bzw. der Sofortverbrauch.
Die meisten Vitamine und Mineralstoffe sitzen direkt unter der Schale, deshalb gilt immer noch: Äpfel gut waschen und ungeschält essen.
Lagerung - Äpfel mögen gut durchlüftete, kühle Räume.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.