Die Stadt macht Betriebsferien

Anzeige
Viele Einrichtungen der Stadt schließen zwischen den Feiertagen, andere bieten eingeschränkte Öffnungszeiten an.

Wie schon in den vergangenen Jahren bleibt die Stadtverwaltung zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen. Die Betriebsferien dauern vom 24. bis zum 31. Dezember. Die Rathäuser und nahezu sämtliche Verwaltungsgebäude schließen zwischen Weihnachten und Neujahr. Die Feuerwehr und die Stadtbibliothek sind davon nicht berührt, wohl aber unter anderem die Fachbereiche Soziales, Bürgerdienste sowie Tiefbau und Verkehr.

In dringenden Fällen ist die Stadtverwaltung 27. bis zum 30. Dezember unter der Telefonnummer 02323/160 für allgemeine Auskünfte zu erreichen. Die Zentrale leitet Notfälle gegebenenfalls weiter. An den Feiertagen sowie an Heiligabend und Silvester werden wie an Wochenenden und Feiertagen üblich Notrufe von Feuerwehr und Polizei entgegengenommen.

Das Standesamt steht am 27. und 28. Dezember von 8 bis 12 Uhr für die Beurkundung von Sterbefällen und Geburten bereit. Das Bestattungsbüro, Auf dem Stennert 9, hat Dienstag bis Freitag von 8.30 bis 13 Uhr geöffnet. Auch der Winterdienst wird im Bedarfsfall selbstverständlich die Arbeit aufnehmen.

Die Stadtbibliothek lädt dazu ein, sich zwischen den Feiertagen an den Standorten Herne und Wanne mit Medien einzudecken. Sie öffnet Donnerstag und Freitag von 10 bis 16 Uhr. Das Schloss Strünkede, die Städtische Galerie und das Naturkunde- und Heimatkundemuseum bleiben geschlossen.

Quelle: Presseamt Stadt Herne
0
1 Kommentar
10.854
Bernfried Obst aus Herne | 15.12.2016 | 13:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.