Erster Herner Ausbildungsmarkt im City-Center

Anzeige
Das Handwerk klagt über Nachwuchsmangel. Viele Branchen wollen sich aus diesem Grund am Freitag den Schülern vorstellen. (Foto: Archiv Wochenblatt)

Wohin des Weges nach dem Ende der Schulzeit? Antworten auf diese Frage möchte der "1. Herner Ausbildungsmarkt" am 16. März im und vor dem City-Center geben. Neben dem Handwerk stellen sich Firmen aus dem Dienstleistungsgewerbe und Einzelhandel vor.

Der Ausbildungsmarkt findet am Freitag von 11 bis 16 Uhr statt. Um 12 Uhr stellen sich Oberbürgermeister Frank Dudda und Martin Klinger, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft im Rahmen eines Interviews den wichtigsten Fragen rund um die Ausbildung.

Man habe immer wieder davon gehört, dass dem Handwerk der Nachwuchs fehle, so Center-Managerin Sabine Pachtmann. Vor diesem Hintergrund sei die Idee entstanden, dass das City-Center seine Räumlichkeiten für den "1. Herner Ausbildungsmarkt" zur Verfügung stellt. Pachtmann: "Es ist mir eine Herzensangelegen nicht nur darüber zu reden, oder auch zu machen." Genutzt wird der obere Bereich des City-Centers. Vor dem Gebäude wird außerdem ein Zelt aufgebaut. Mit einem großen Interesse ist zu rechnen, denn alle Schulen seien informiert worden, betont Pachtmann.

Manche Aussteller sagten sogar kurzfristig zu, so zum Beispiel das Sport- und Erlebnisbad Wananas. Die Herner Bädergesellschaft als Betreiberin bietet zum Beispiel die Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe an. Desweiteren sind diese Branchen vertreten: aus dem Handwerk Dachdecker, Elektriker, Metallbauer, Maler/Lackierer sowie die städtische Verwaltung, Einzel- und Großhandel, die Pharma-Branche sowie IT/Technik. Das Unternehmen Graf's Reisen deckt die Sparten Tourismuskaufmann, Kaufmann für Büromanagement, Kfz-Mechatroniker und Fachkraft im Fahrbetrieb ab. Mit dabei sind am 16. März zudem die Bundesagentur für Arbeit, die Krankenkasse IKK Classic und die IHK Mittleres Ruhrgebiet.

Ein erster Schritt auf dem Weg von der Schule zum Beruf ist übrigens schon vor dem Abschlusszeugnis möglich. So bieten zahlreiche Firmen Praktika an, diese können unter Umständen sogar schon am kommenden Freitag im City-Center verabredet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.