Evonik rät zur frühzeitigen Bewerbung

Anzeige
Evonik bietet unter anderem die Ausbildung zum IT-Systemelektroniker an. (Foto: Evonik)

Der Konzern Evonik veröffentlicht in wenigen Wochen sein Ausbildungsplatzangebot 2017. Ab 1. Juni sollen die Ausschreibungen auf der Homepage des Unternehmens veröffentlicht werden. Stellen soll es im Chemiepark Marl und an den Evonik-Standorten in Herne und Witten geben.

Interessierte Bewerber können ihre Bewerbung bereits Anfang Juni mit dem Halbjahreszeugnis Winter 2015/16 online einreichen, sofern das Sommerzeugnis 2016 noch nicht vorliegt. Nach Erhalt dieses Zeugnisses können die Bewerber dieses mit einer E-Mail an ausbildung-marl@evonik.com nachreichen.

Die Ausbildungsleitung empfiehlt eine frühzeitige Online-Bewerbung, da die Einstellungstestphase bereits Mitte Juni beginnt. An Info-Nachmittagen können sich Jugendliche am 25. Mai und 29. Juni von 13 bis 15.30 Uhr im Ausbildungszentrum des Chemieparks Marl über das Ausbildungsplatzangebot erkundigen.

Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert.

Evonik ist in mehr als 100 Ländern aktiv. Mehr als 33 000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von rund 12,9 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis von rund 1,9 Milliarden Euro.

Quelle: Evonik
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.