Polizeibeamte beleidigen kostet Geld.

Anzeige
" Mit Frauen unterhalte ich mich nicht. Gehen sie nach Hause und kochen ihrem Mann ein Ei", so ein 69 jähriger Rentner gegenüber einer Polizeibeamtin. Der betagte Herr war zu schnell mit seinem Pkw unterwegs gewesen und durch die Beamtin angehalten worden. Dies missfiel dem Rentner, so dass er die Beamtin lieber an den Herd zum Eier kochen schicken wollte.
Die Beamtin fertigte eine Strafanzeige wegen Beleidigung. Das AG Bochum sprach den Rentner jedoch in erster Instanz frei. Die Staatsanwaltschaft ging in Berufung. Für den Oberstaatsanwalt war der Spruch eindeutig eine Beleidigung. Der Richter Gerd Riechert indes regte eine Einstellung des Verfahren gegen 200,-Euro Auflage an das Land NRW an. Der Kläger jedoch machte die Zustimmung von Bedingungen abhänig: 300,-€ sowie eine Entschuldigung an die Beamtin.
Der Angeklagte beugte sich, er entschuldigte sich bei der Kollegin und wird 300,-€ zahlen.
Und die Moral von der Geschicht`. " Beleidige niemals einen Polizeibeamten oder Polizeibeamtin."
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
14 Kommentare
30.955
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 07.09.2015 | 18:28  
31.915
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 07.09.2015 | 19:28  
23.224
Helmut Zabel aus Herne | 07.09.2015 | 19:54  
46.825
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 07.09.2015 | 20:12  
30.955
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 08.09.2015 | 06:10  
12.541
Bernhard Braun aus Essen-West | 08.09.2015 | 06:59  
30.955
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 08.09.2015 | 14:40  
46.825
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 08.09.2015 | 14:44  
46.825
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 08.09.2015 | 14:55  
30.955
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 08.09.2015 | 16:18  
2.529
Frank Heu aus Herne | 08.09.2015 | 17:10  
46.825
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 08.09.2015 | 18:40  
23.224
Helmut Zabel aus Herne | 08.09.2015 | 19:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.