Spektakulärer Verkehrsunfall - Fahrer und Beifahrer rennen weg!

Anzeige
Herne: Unglaubliche Verkehrsunfallflucht aber wahr. In den Nachmittagsstunden des gestrigen 21. November in Herne-Röhlinghausen ereignete sich folgender noch nicht aufgeklärter Unfall. Um 16.04 Uhr kam ein schwarzer Renault Clio auf der Steinbergstraße, in Höhe der Hausnummer 54, nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend prallte der Pkw frontal gegen das Heck eines geparkten Mercedes, der wiederum gegen eine Steinmauer gedrückt wurde. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Clio gegen einen am gegenüberliegenden Fahrbahnrand stehenden BMW geschleudert. Darüber hinaus beschädigten umherfliegende Fahrzeugteile ein weiteres Auto. Direkt nach diesem spektakulären Unfall stiegen der Fahrer sowie dessen Beifahrer aus dem Renault aus und flüchteten zu Fuß in die Grünanlage nördlich der Steinbergstraße. Da die Airbags des Wagens ausgelöst worden sind, ist zu vermuten, dass die Männer verletzt worden sind. Ein sofort eingeleitete Fahndung nach den beiden Fahrzeuginsassen, zwei ca. 20 und 30 Jahre alte Südländer, blieb erfolglos. Die unfallaufnehmenden Polizeibeamten, die den Clio sicherstellten, schätzten den Gesamtschaden auf ca. 12.800 EUR. Die Ermittler aus dem Bochumer Verkehrskommissariat (VK 11) bitten unter der Rufnummer 0234 / 909-5205 um Hinweise von Zeugen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.