Einbrecher mit Schubkarre unterwegs

Anzeige

Wer tief in der Nacht mit einer Schubkarre unterwegs ist, sollte sich über die Aufmerksamkeit der Polizei nicht wundern. Diese Erfahrung machten nun zwei Männer, die am vergangenen Sonntag gegen 2 Uhr Gegenstände aus einer Kleingartenanlage zu einem an der Albert-Einstein-Straße parkenden Transporter brachten.

Ein Zeuge hatte das Duo beobachtet und schließlich die Polizei informiert. Aufgrund der guten Personenbeschreibung stellte die Beamten die mutmaßlichen Einbrecher im Alter von 25 und 28 Jahren eine halbe Stunde später. In ihrem Kastenwagen fanden sie Kettensägen, einen Laubsauger, eine Bohrmaschine, ein Lacksprühgerät, eine Kabeltrommel, Astsägen sowie einen Rasenmäher. Auf dem Gelände der Kleingartenanlage stellten sie schließlich fest, dass mehrere Lauben aufgebrochen worden waren. Die Ermittlungen gegen die Männer, die vermutlich gewerbsmäßig diese Taten begehen, dauern zurzeit noch an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.