Habgierige Betrüger und fiese Giftspritzen

Anzeige
Am Ende ein Herz und eine Seele: Erbe Klaus (Dirk Lukas) und die aufgeblühte Ursel (Sonja Kitsch). (Foto: Komödie am Park)
Nein, so richtig sympathisch ist eigentlich niemand aus der popeligen Verwandtschaft, die die verstorbene Tante Martha beerben will. Es sind habgierige und betrügerische Intriganten, die sich am spießbürgerlichen Wohnzimmertisch versammeln: Olga, die fiese Giftspritze (Astrid Albermann) und der eklige Heinz (Andreas Toussaint) schießen dabei den Vogel ab, aber auch die versoffene sexy Siggi (Melanie Altenwerth), der feige Kurt (Roman Schmielasz) und die maulige Karin (Anke Wächter) stehen dem in nichts nach: „Letzter Wille“ heißt das bissige Stück von Fitzgerald Kusz, das in der „Komödie am Park“ derzeit für Lachsalven sorgt.
Die Bagage giftet sich an, kujoniert ihre Frauen, lässt ein „unpassendes“ Testament fix verschwinden, sucht Dujardin hinter den Schlüpfern, wedelt mit schwarzen Büstenhaltern und gönnt dem Hausmeister Rau (herrlich servil: Erwin Frank) nicht mal den alten Opel Kapitän der selig Entschlafenen. Da wird der Tresor aufgebrochen, die aus der Bibel flatternden Geldscheine fast zerrissen – aber alles umsonst: In ihren letzten Video hat Tante Martha entschieden: „Ihr kriegt nix“.
Dafür erbt der zuvor so geschmähte Musiker Klaus (Dirk Lukas), an den sich Olgas Tochter Ursel (Sonja Kitsch) kuschelt: Das einst verschüchterte Mauerblümchen ist zur Schönheit aufgeblüht.
Das Ensemble der „Komödie am Park“ spielt die Mischung aus Familien-Desaster und Comedy frech, spritzig, temperamentvoll und so lebensecht, dass sich Ober-Fiesling Heinz gar Beschimpfungen aus dem Publikum gefallen lassen muss.
Und zwei alte Damen unter den Zuschauern resümierten resolut: „So ist das im Leben, wir haben ja zum Glück nix mehr zu vererben.“
Weitere Vorstellungen am 13. und 14. 4.; 11. und 12. 5.; 15. und 16. 6. sowie am 7. und 8. 9. Karten unter: 02325/
3 50 27.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.