Nur Lob für die Cranger Kirmes

Anzeige
Herne: Cranger Kirmes |

„Die 578. Cranger Kirmes war ein Erfolg. Das haben wir vor allem unseren Kirmesbesuchern zu verdanken, die erst trotz Hitze und dann trotz Frische dennoch zahlreich gekommen sind“, sagt Werner Friedhoff, Fachbereichsleiter Öffentliche Ordnung und Kirmeschef der Stadt Herne.

„Wir gehen von insgesamt vier Millionen Besuchern aus. Das zeigt aus unserer Sicht die besondere Bedeutung, die unsere Familienkirmes genießt. Wir sind die größte Familienkir­mes Deutschlands!“

Zum Vergleich: Die Düsseldorfer Rheinkirmes 2013 wurde von 4,25 Millionen Menschen besucht – in ebenfalls zehn Tagen. Zum Münchner Oktoberfest, das 16 Tage dauert, strömten im vergangenen Jahr 6,4 Millionen Besucher.

„Das Konzept der Familienkirmes, das hier aus Überzeugung in Fleisch und Blut übergegangen ist, ist richtig. Wir freuen uns, dass wir viele Familien und junge Leute auf der Kirmes begrüßen dürfen“, sagt Kirmesdezernent Meinolf Nowak.

Nicht nur im Ruhrgebiet beliebt

Dabei ist die Cranger Kirmes nicht nur im Ruhrgebiet beliebt. Kirmessprecher Timo Krupp: „Wir haben mit dem Volksfest ein hervorra­gendes Produkt mit einer großen Bedeutung im gesamten deutschsprachigen Raum.“ So kamen auch 2013 wieder Anfragen nach Karten für die Eröffnung oder Anreisemöglichkeiten während der gesamten Kirmeszeit aus ganz Deutschland sowie Österreich und der Schweiz.
Auch das Fazit aller Beteiligten fällt sehr positiv aus. Werner Friedhoff: „Die Zu­sammenarbeit aller Ins-itutionen ist vorbildlich. Die ständige routinemäßige Überprüfung des Sicherheitskonzeptes und die jahrelange Erfahrung der be­teiligten Experten zeigen ihre Wirkung. Die getroffenen Ergänzungen zum Beispiel im Verkehrslenkungskon­zept haben sich aus unserer Sicht absolut bewährt.“
Ebenso positiv fallen die Rückmeldungen von Polizei, Feuerwehr und DRK aus.
www.cranger-kirmes.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.