"SommerLeseClub" lädt zum Schmökern ein

Anzeige
Nils und Nele haben es sich mit ihren Schmökern gemütlich gemacht. Denn bei dem eher mäßigen Wetter ist ein Buch doch eine guter Zeitvertreib. Foto: A. Thiele
Herne: Stadtbibliothek |

Abenteuer in einer weit, weit entfernten Galaxis meistern, einer jungen Musikerin auf dem Karriereweg folgen oder die prähistorische Welt erkunden: beim „SommerLeseClub“ gibt es für junge Bücherwürmer viel zu entdecken.

Zum neunten Mal sollen Jungen und Mädchen in den Sommerferien zum Buch greifen.Das Jugendwort 2014 ist dabei auch Motto der diesjährigen Aktion: „Läuft bei dir!“

Und es läuft tatsächlich bestens. „Wir haben jetzt schon über 500 Anmeldungen, obwohl die Schule noch läuft. Im letzten Jahr waren es insgesamt 510 Teilnehmer“, frohlockt Karin Anlauf, Leiterin der Stadtbibliothek.

Insgesamt 1060 mit einem Aufkleber gekennzeichnete Medien sind in den Standorten der Stadtbibliothek in Herne und Wanne speziell für den SommerLeseClub entleihbar. Ziel ist und bleibt es, die Lese- und Schreibkompetenz der Kinder zu erhöhen.

Wer genug liest, wird belohnt


Um einen zusätzlichen Anreiz zu schaffen, wird jedes Kind, das mindestens drei Bücher liest, zur großen Abschlussveranstaltung eingeladen. Wer mindestens fünf Bücher schafft, „bekommt eine VIP-Einladung und darf noch jemanden mitbringen“, erklärt Projektleiterin Julia Walta. Zudem gibt es auch etwas zu gewinnen. So kann ein Glücklicher bald an einer Playstation 4 daddeln.

Ganz neu ist ein Wanderpokal für die Schulklasse mit den meisten erfolgreichen Teilnehmern. Zudem darf die Klasse bei einem Heimspiel den Herner EV anfeuern.

Doch was lesen die Kinder von heute? „Star Wars ist immer noch beliebt“, verrät Julia Walta. Mädchen stehen auf Disneys Violetta-Reihe, in der ein junges Mädchen eine Karriere als Sängerin einschlägt. Superhelden sind unter anderem mit Superman und seinen Mitstreitern der Justice League vertreten. Die Dinosaurier feiern nicht nur auf der Kinoleinwand mit Jurassic World ein furioses Comeback. Auch in der Bücherwelt sind sie wieder angesagt.

„Wir haben ein breit gefächertes Angebot auf unterschiedlichen Leveln, so dass für jeden etwas dabei ist“, fasst Julia Walta zusammen.

Viel zu erzählen


Um zu sehen, ob die Jungen und Mädchen die Werke auch wirklich lesen, unterhält sich ein Mitarbeiter nach der Rückgabe ein wenig mit ihnen über das Buch. Was sich nach Prüfung anhört, kommt bei den Kindern bestens an. Denn sie lieben es, ihren Eindruck mitzuteilen, „viele muss dann dann sogar ein wenig bremsen“, meint Julia Walta lächelnd.

Mitmachen können alle jungen und Mädchen ab der fünften Schulklasse. „Auch die, die diese erst nach den Ferien besuchen“, macht Julia Walta deutlich. Und: „Sie brauchen keinen normalen Bibliotheksausweis!“

Die Ausleihe hat schon begonnen. Bis zum 20. August kann man seine Leselogbücher abgeben. Die Abschlussfeier findet am 16. September in der Aula der Realschule Strünkede statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.