Wenn Osterhasen frieren . . .

Anzeige
Straßencafé, Cabrio-Genuss, Frühlingsgefühle – das war gestern. Urplötzlich stand wieder Schneeräumen auf dem Programm.

Mindestens bis Freitag haben die Wetterfrösche zumindest Kälte vorausgesagt. Das macht auch dem Osterhasen am Schloss Strünkede, am Schollbrockhaus und vor dem Wanne-Eickeler Heimat- und Naturkundemuseum zu schaffen, der schon mal das Gelände sondiert. Wie gut, dass er die Eier erst in zweieinhalb Wochen verstecken muss. Alle Fotos: Detlef Erler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.