Alexander Marchet holt Bronze

Anzeige

Die Fechter des Herner TC gingen beim internationalen Degenturnier in Hagen auf die Planche, um wichtige Punkte auf dem Weg zur Qualifikation für die deutsche Meisterschaft zu sammeln. Vertreten waren nicht nur Athleten aus Westfalen und den umliegenden Landesverbänden, sondern auch Teilnehmer aus den Niederlanden, Belgien, Tschechien und China.

In der B-Jugend startete Emma Teckhaus für die Herner. Nach überstandener Vorrunde scheiterte sie im Viertelfinale und belegte somit Rang acht. Im Damendegen trat die noch A-Jugendliche Lotte Kettling an. Auch sie konnte die Vorrunde überstehen, verlor dann jedoch gegen die Tschechin Pavla Totuskova. Dies bedeutete am Ende den 20. Platz.

Im Herrendegen war der HTC gleich mit drei Fechtern vertreten. Michael Bachmann, Mathias Becker und Alexander Marchet konnten allesamt in die Direktausscheidung einziehen. Michael Bachmann belegte den 17. Rang. Mathias Becker musste sich im Achtelfinale dem Chinesen Hin Yeung Lai geschlagen geben und landete auf Platz elf. Bis zum Halbfinale blieb Alexander Marchet hingegen fehlerlos. Erst hier unterlag er dem späteren Sieger Max Busch aus Solingen mit 15:12. Dennoch verbuchte er mit dem Gewinn der Bronzemedaille ein gutes Ergebnis.

Quelle: Jan Patrick Camus
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.