Celina Iczek Zehnte bei den deutschen Meisterschaften

Anzeige
Celina Iczek sicherte sich den anvisierten Platz unter den besten zehn Sportlerinnen durch eine große Weite im Schleuderball. (Foto: privat)

Die Turnerin Celina Iczek hat bei den deutschen Mehrkampfmeisterschaften den anvisierten Sprung unter die besten zehn Teilnehmerinnen geschafft. Dabei verlief der Wettkampf für die Hernerin nicht durchgehend gut.

Im Frühjahr hatte sich Iczek als Mitglied der Herner Turnvereinigung für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Bruchsal in der Disziplin "Achtkampf" qualifiziert. Vier Wettkämpfe mussten an den Geräten in der Turnhalle und vier in der Leichtathletik auf dem Sportplatz absolviert werden. Gewertet wird in jeder Disziplin nach Rangpunkten.

Mit einer 12,20 am Sprung und der drittbesten Wertung des Tages mit 13,10 Punkten am Boden ging es mit hohem Punktestand auf den Sportplatz. 100-Meter-Lauf und Weitsprung liefen wie erwartet relativ schlecht für Celina Iczek. Auch beim Kugelstoßen konnte sie nicht an ihre Trainingsleistungen zurückgreifen, so dass sich die Sportlerin nach sieben Disziplinen bereits weit abgeschlagen unter den letzten Plätzen sah. Als letztes stand nach acht Stunden Wettkampfdauer der Schleuderball an. Hier distanzierte Iczek die Konkurrenz deutlich. Sie gewann diesen Wettbewerb mit einer Weite von 43,00 Metern deutlich und schob sich in der Gesamtwertung wieder weit nach vorne.

Auf das Endergebnis mussten die Teilnehmer bis zum späten Abend warten. Die Bekanntgabe erfolgte auf der Party zum Abschluss der Mehrkampfmeisterschaften. Celina Iczek konnte sich dann aber über Platz zehn freuen.

Am folgenden Tag startete die Hernerin beim Schleuderball noch im Einzelwettbewerb. Hier hatten alle Teilnehmer mit den widrigen Wetterbedingungen zu kämpfen. Auf nasser Wurfbahn erreiche Celina Iczek mit einer Weite von 40,09 Metern den siebten Platz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.