Damen der Ruhrpott Baskets holen Turniersieg

Anzeige
Nach dem anstrengenden Turnier reichten die Kräfte dann doch noch, um den Siegerpokal zu stemmen. (Foto: Ruhrpott Baskets Herne)

Die Basketballerinnen der Ruhrpott Baskets gewannen das größte Turnier in NRW. Im Finale setzte sich der Oberligist mit 19:14 gegen die Mannschaft aus Hürth/Bonn durch und ergatterte sich so den TC-Cup.

Beim Basketballturnier der Damen in Oberhausen spielten 20 Teams aus der Ober-, Landes- und Bezirksliga sowie der WNBL (Weibliche Nachwuchs-Bundesliga) um den TC-Cup. Die RBH-Damen konnten den Wanderpokal zum zweiten Mal nach 2014 gewinnen.

Und das, obwohl gleich fünf Stammkräfte ausfielen. Das Team wurde daher mit zwei Spielerinnen aus der 2. Mannschaft und einer ehemaligen Spielerin ergänzt. Durch konzentrierte Leistungen in der Vorrunde konnten sie als ungeschlagener Gruppensieger ins Viertelfinale einziehen. Hier besiegten sie den Landesligisten TSG Wieseck mit 33:14.

Im Halbfinale ging es gegen die TVE Dortmund-Barop. Der Start in die Partie war zunächst schwierig, so dass man sich nach sieben Minuten mit einem 4-Punkte-Rückstand auseinander setzen musste. Zu diesem Zeitpunkt musste auch noch die Gastspielerin Selina Kraft aufgrund eines Anschlusstermins die Mannschaft verlassen. Nach der Auszeit drehten die RBH-Damen das Spiel jedoch noch und setzten sich am Ende mit 28:12 durch.

Da vor dem Finale mit Anna-Lena Schmidt eine weitere Spielerin arbeitsbedingt das Team verlassen musste, ging man als klarer Außenseiter in das Spiel gegen das Team aus Hürth/Bonn. Doch auch dieser Ausfall konnte kompensiert werden. So gingen die Ruhrpott Baskets schlussendlich als Turniersieger vom Platz. Trainer Michael Hader war stolz auf sein Team: "Was die Mädels hier heute abgerufen haben, das hat meinen vollen Respekt. Sie haben über das ganze Turnier 100 Prozent gegeben und im Endspiel noch einmal gefühlte 120 Prozent."

Quelle: Ruhrpott Baskets Herne
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.