Derby-Kracher zum Westfalenliga-Auftakt

Anzeige
Matthias Tomaschewski und der DSC Wanne-Eickel dürfen mit einem Heimspiel die Saison beginnen. Foto: Thiele

Den Höhepunkt serviert die Westfalenliga den Herner Fußballfans gleich zum Anfang. Denn schon am ersten Spieltag steht das Lokalderby an.

Ein lockerer Start sieht anders aus. Wenn am 16. August die Westfalenliga-Saison beginnt, stehen sich der DSC Wanne-Eickel und der SC Westfalia Herne gegenüber. Erster Punktsieger in diesem Duell ist der DSC, der Heimrecht hat. Somit steigt das erste Punktspiel der beiden Lokalrivalen seit langer Zeit in der Mondpalastarena.

„Für uns kann es keinen schöneren Start geben, als mit Westfalia Herne einen großen Traditionsverein und ewigen sportlichen Lokalrivalen zu empfangen. Sowohl unsere als auch die Westfalia-Fans sind heiß auf diese Partie. Wenn der Wettergott mitspielt, rechnen wir mit dem Erscheinen zahlreicher Fans, die diesem Derby den verdienten Rahmen und die gewünschte Stimmung geben,“ freut sich der DSC-Geschäftsführer Torsten Fäller.

Zudem findet das Rückspiel als letzte Partie des Jahres 2015 bereits am 13. Dezember statt. Damit sind die beiden Partien, denen die Fans vielleicht am meisten entgegenfiebern, schon frühzeitig absolviert.

Nach der Auftaktpartie bestreitet der SCW zunächst zwei Heimspiele. Am 23. August kommt der TuS Erndtebrück II ans Schloss, am 30. August die SpVg. Olpe.

Der DSC muss am zweiten Spieltag in Olpe antreten. In der folgenden Woche ist dann die DJK TuS Hordel zu Gast in Wanne-Eickel.

Ab dieser Partie haben die beiden Herner Vereine jeweils am gleichen Spieltag Heimrecht.

www.westfalia-herne.de
www.dsc-wanne.de
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.