Die Herner Bundesligabasketballerin Ramona Tews übernimmt gemeinsam mit Ihrer Schwester Vanessa die weibliche U11 der Ruhrpott Baskets Herne !!!

Anzeige
Mit Ramona Tews übernimmt eine gebürtige Hernerin, die im Ruhrpott über Jahre aber auch schon für Oberhausen aktiv war, den Trainerposten bei der weiblichen U11 der Ruhrpott Baskets Herne; das sollte doch auf jeden Fall passen ;-) (Foto: Heinrich Podobienski)
 
Zum Trainerduo der weiblichen U11 der Ruhrpott Baskets Herne gehört auch Vanessa Tews, die gemeinsam mit Ihrer Schwester an der Seitenlinie Regie führen wird. (Foto: Dirk Unverferth)
Aktuell wird bei den Ruhrpott Baskets Herne intensiv daran gearbeitet alle Trainer-Positionen für die kommende Saison zu besetzen, was ganz sicher nicht immer leicht ist. Ein weiteres wichtiges Puzzle-Teil haben die Verantwortlichen jetzt aber an der richtigen Stelle platziert:

Die gebürtige Hernerin Ramona Tews, langjährige Bundesligaspielerin beim Herner TC und in den letzten 4 Jahren bei New Basket Oberhausen, übernimmt ab sofort gemeinam mit ihrer Schwester Vanessa die weibliche U11 der Ruhrpott Baskets Herne als Trainerduo.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit Ramona Tews eine echte Hernerin und zugleich aktive Bundesligaspielerin davon überzeugen konnten, diese wichtige Aufgabe in unserem Verein zu übernehmen und unseren Kleinsten viel von ihren Fähigkeiten und Erfahrungen weiterzugeben. Gemeinsam mit Ihrer Schwester Vanessa, die in unserer 2. Damenmannschaft in der Bezirksliga aktiv ist, sollten wir ein Trainerduo haben, bei dem unsere Korbjägerinnen der Jahrgänge 2006 und jünger sportlich und menschlich bestens aufgehoben sind“, freut sich RBH-Koordinator Heiko Dittinger tierisch über die Zusage der Geschwister.

Die 23 Jahre alte Ramona Tews ist Studentin und hat in der Jugend von 2002 bis 2008 beim Herner TC gespielt, übrigens unter anderem 4 Jahre bei den jetzigen RBH-Trainern Nicole Moschner-Dittinger und Heiko Dittinger.

Anschließend spielte sie mit Ausnahme der Saison 2011/2012 (da war sie nochmal beim Herner TC) durchgehend bis zum Ende der Saison 2015/2016 bei New Basket Oberhausen.

In der kommenden Saison wird Ramona Tews in der 2. Bundesliga aktiv sein, wo wird aktuell noch nicht verraten, da ihr neuer Verein sie zu gegebener Zeit vorstellen wird.

Auch als Trainerin war Ramona Tews bereits aktiv, jeweils als Co-Trainerin in der NRW-Liga U13, eine Saison beim Herner TC, eine Saison bei New Basket Oberhausen.

Jetzt wird sie versuchen die RBH-Mädchen der Jahrgänge 2006 und jünger nach vorne zu bringen. Da gleich 6 Spielerinnen des bisherigen Jungjahrgangs 2006 im Team bleiben, sollte es möglich sein die obere Tabellenhälfte als Ziel auszurufen.

Sollten sich z.B. Spieltermine ihres neuen Zweitligateams mit den Spielen der weiblichen U11 der Ruhrpott Baskets Herne überschneiden, so wäre dies auch kein Problem, da Vanessa Tews Ihre Schwester nach Kräften unterstützen wird und als Co-Trainerin zur Verfügung steht.

Heiko Dittinger: „Wir wünschen unserem neuen Trainer-Duo Ramona und Vanessa Tews viel Spaß und Erfolg mit ihren neuen Schützlingen!“

Schon ab dem morgigen Dienstag, dem 31.05.2016 trainiert die weibliche U11 (Jahrgänge 2006 & jünger) bis zu den Sommerferien zu folgenden Zeiten:

Dienstags, 16.30 – 18.00 Uhr, SH der Hiberniaschule, Holsterhauser Str. 70
Montags, 16.30 - 18.00 Uhr, TH der Freiherr-vom-Stein Grundschule, Steinstraße 17

Interessierte Mädchen (egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene) sind jederzeit herzlich Willkommen! Bei Fragen sind die Ruhrpott Baskets Herne unter "info@ruhrpott-baskets.de" jederzeit erreichbar!

Ruhrpott Baskets Herne e.V., Heiko Dittinger, 30.05.2016
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
7
Heinrich Podo aus Oberhausen | 31.05.2016 | 09:51  
795
Nicole Moschner-Dittinger aus Herne | 31.05.2016 | 10:15  
795
Nicole Moschner-Dittinger aus Herne | 31.05.2016 | 10:27  
7
Heinrich Podo aus Oberhausen | 31.05.2016 | 10:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.