Drei Schiedsrichter steigen auf

Anzeige
Leonidas Exuzidis steigt nach einem Jahr in der Landesliga weiter auf. (Foto: Kreisschiedsrichterausschuss Herne)
 
Jasmina von Gratowski wechselt von der Bezirks- in die Landesliga. (Foto: Kreisschiedsrichterausschuss Herne)

Drei Schiedsrichter aus dem Fußball-Kreis 15 haben in der vergangenen Saison mit ihren Spielleitungen überzeugt und steigen in die nächsthöhere Liga auf. Während Leonidas Exuzidis den Sprung in die Verbandsliga geschafft hat, werden Jasmina von Gratowski und Inan Bulut in der nächsten Saison Spiele in der Landesliga leiten.

Leonidas Exuzidis gelang es, in seiner ersten Landesliga-Saison zu überzeugen. Er wird daher in der kommenden Saison Spiele in der Verbandsliga leiten. Der 20-Jährige mit griechischen Wurzeln hat seit seiner bestandenen Schiedsrichterprüfung im Jahr 2009 eine beeindruckende Karriere hingelegt. Exuzidis: „Die Nominierung freut mich sehr und stärkt meinen Tatendrang umso mehr. Sie ist eine schöne Bestätigung für die vergangene Saison. Der größte Dank gilt meinen Assistenten, die mich stets gut unterstützt haben. Alleine ist eine gute Saison nämlich nicht zu meistern.“ Der junge Schiedsrichter wird in der neuen Spielzeit zudem Spiele in der B-Junioren-Bundesliga leiten.

Gleich zwei Herner Schiedsrichter haben den Sprung in die Landesliga geschafft. Einer von ihnen ist Inan Bulut. Dem 23-jährigen Deutschen mit türkischen Wurzeln gelang im zweiten Anlauf der Aufstieg. Über die komplette Saison hinweg glänzte er mit souveränen Leistungen. „Die Saison ist für mich gut verlaufen und deshalb hatte ich ein gutes Gefühl, was den Aufstieg anbelangt. Dass es jetzt geklappt hat, freut mich umso mehr. Zudem dient dieser Erfolg als Ansporn für höhere Aufgaben“, sagte er.

Auch Jasmina von Gratowski ist in die Landesliga hochgestuft worden. Die 24-jährige Hernerin, die in Dortmund wohnt, überzeugte in der Bezirksliga die Beobachter mit guten Spielleitungen und wurde ebenfalls mit dem Aufstieg belohnt. „Ich freue mich riesig über den Aufstieg in die neue Spielklasse und den kommenden Saisonauftakt. Er wird etwas ungewohnt sein, zwei Assistenten am Rand stehen zu haben, aber ich freue mich, in der Zukunft im Team zu den Spielen zu fahren. Ich danke allen, die mich unterstützt haben", sagte sie zu ihrer Beförderung.

Stolz kommentierte der Vorsitzende des Kreisschiedsrichterausschusses, Boris Bejmowicz, die Leistung seiner Schiedsrichter: „Mit drei Aufsteigern hat der Kreis Herne wieder einmal bewiesen, dass er sehr gute Schiedsrichter ausbildet.“

Die Schiedsrichter des Kreises in der Saison 2016/17


Regionalliga: Selim Erk (VfB Börnig)

Oberliga: David Hennig (Arminia Sodingen), Nadine Westerhoff (FC Frohlinde), Marina Wozniak (SV Sodingen), Tim Zahnhausen (SpVgg. Horsthausen)

Verbandsliga: Leonidas Exuzidis (Arminia Ickern), Julian Graf (SpVgg. Horsthausen), André Reinike (FC Frohlinde), Yasin Tugrul (Rot-Weiß Türkspor), Gregor Werkle (SG Castrop)

Landesliga: Inan Bulut (DJK Falkenhorst), Thomas Endberg (ESV Herne), Jasmina von Gratowski (FC Frohlinde), Julian Hahn (FC Frohlinde), Laura Messingfeld (VfB Habbinghorst), Sven Moning (SuS Merklinde), Danny Piel (SG Stephanus), Dirk Szkudlarski (Arminia Sodingen), Sascha-Jens Tysiak (SV Holsterhausen)

Bezirksliga: Darius-Jan Baron (DSC Wanne-Eickel), Philipp Breitkreuz (DSC Wanne-Eickel), Marvin Cyprian (SuS Merklinde), Felix Englert (SG Herne 70), Robby Erkmann (SpVgg. Holsterhausen), Christopher Flemnitz (SC Arminia Ickern), Meik Jahr (Eintracht Ickern), Bekir Karagöz (SV Sodingen), Dominik Olschowski (FC Castrop-Rauxel), Vladyslav Samsonov (FC Frohlinde), Kevin Schmidt (SG Castrop), Björn Taube (ASC Leone), Yannik Theis (SuS Merklinde), André Wiegold (SV Wanne 11), Kevin Zahnhausen (SpVgg. Horsthausen)

Schiedsrichter-Beobachter: Boris Bejmowicz (SV Wanne 11), Markus Häbel (FC Frohlinde), Ulrich Mittelbachert (SpVgg. Horsthausen), Matthias Ucka (SC Westfalia Herne)


Quelle: André Wiegold/Kreisschiedsrichterausschuss Herne
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.