E-Junioren-Hallenkreismeisterschaften

Anzeige
Der Hallenkreismeister 2016, die U 11 des SC Westfalia Herne
Vereinsinternes Endspiel – SC Westfalia Herne U 11 gewinnt den Pott

In einem spannenden Turnier konnte der U 11 des SC Westfalia Herne den Titel verteidigen. Auf dem Weg in die Zwischenrunde gab es einige Überraschungen. Einige Favoriten blieben bereits in der Vorrunde auf der Strecke.

In der Gruppe A setzte sich der Favorit SV Wacker Obercastrop mit einem Unentschieden und zwei Siegen als Gruppenerster durch. Mit zwei Siegen gegen den FC Frohlinde und die Spvg. Arminia Holsterhausen zog Sportfreunde Wanne ebenfalls in die Zwischenrunde ein.

In der Gruppe B schied mit dem SC Arminia Ickern, der in der Qualifikation den 2. Platz belegt hatte, ein Favorit aus. Nach der Niederlage gegen die U 11 des SC Westfalia Herne gab es ein 1:1 gegen den FC Herne 57. Im letzten Spiel wurde die Spvg. BG Schwerin mit 3:1 gesiegt. Gruppensieger wurde die U 11 des SC Westfalia, die sich mit 3 Siegen als Gruppensieger für die Zwischenrunde qualifizierte. Der FC Herne besiegte die Spvg. BG Schwerin mit 2:1. Nach dem 1:1 gegen SC Arminia Ickern folgte eine kanppe 0:1 Niederlage gegen Westfalia Herne. So zog der FC Herne aufgrund der besseren Tordifferenz in die Zwischenrunde ein. Die Spvg. BG Schwerin blieb in dieser Gruppe ohne Punktgewinn.

In der Gruppe C gewannen die als Favorit ins Rennen gegangene Mannschaften des SC Westfalia U 11 und des SV Wanne 1911 ihre erste Begegnung jeweils mit 4:0. Die U 11 des SC Westfalia Herne war auch im zweiten Spiel in Torlaune und besiegte Firtinaspor Herne mit 5:0. Der SV Wanne 1911 verlor als zweiter der Qualifikationsgruppe das Spiel gegen den Fünften der Castroper-Gruppe DJK Eintracht Ickern überraschend mit 3:4. Um noch die Zwischenrunde zu erreichen hätte man das letzte Spiel gegen die U 11 des SC Westfalia Herne gewinnen müssen. Doch die U 11 des SC Westfalia Herne erteilte den Elfern eine Lehrstunde und schickte den Gegner mit 5:0 nach Hause. Im letzten Spiel setzte sich Eintracht Ickern mit 3:2 gegen Firtinaspor durch und zog somit neben der U 11 des SC Westfalia Herne in die Zwischenrunde ein.

In der zwischenrundengruppe D spielten dann der SV Wacker Obercastrop, der FC Herne 57 und Westfalia Herne U 11 um den Einzug ins Finale. In der Gruppe E trafen die Mannschaften von Sportfreunde Wanne, SC Westfalia Herne U 10 und DJK Eintracht Ickern aufeinander.

Im ersten Spiel der Gruppe D trennten sich Wacker Obercastrop und der FC Herne 57 mit einem 1:1 Unentschieden. Das Spiel gegen die U 11 des SC Westfalia Herne wurde mit 3:0 verloren. Im letzten Gruppenspiel sicherte sich der SC Westfalia Herne mit einem 4:0 den Gruppensieg. Durch die um ein Tor bessere Tordifferenz zog der FC Herne in das Spiel um Platz 3 ein.

Spannend verlief es in der Gruppe E. Hier schlug die U 11 des SC Westfalia Herne Sportfreunde Wanne mit 2:1. Im zweiten Gruppenspiel kam man gegen Eintracht Ickern nicht über ein 1:1 hinaus. Eintracht Ickern hatte dann im letzten Spiel gegen Sportfreunde Wanne die Möglichkeit ins Endspiel einzuziehen. Doch es reichte nur für einen knappen 1:0 Erfolg. Somit musste man sich mit dem Spiel um Platz 3 begnügen.

Im Spiel um Platz 5 trafen die Mannschaften von Wacker Obercastrop und Sportfreunde Wanne aufeinander. Sportfreunde Wanne sicherte sich dann den 5. Platz mit einem 2:1 Erfolg. Im Spiel um Platz 3 trafen Eintracht Ickern und FC Herne aufeinander. Den 3. Platz sicherte sich das Team von Eintracht Ickern.

Im Endspiel kam es dann zum vereinsinternen Duell der U 11 und U 10 des SC Westfalia Herne. Die U 11 legt auch gleich richtig los und schoss eine 3:0 Führung heraus. Doch die U 10 gab nicht auf und konnte auf 2:3 verkürzen. Doch im Endspurt legte die U 11 noch zwei Tore nach. Somit verteidigte die U 11 des SC Westfalia Herne den Titel des Hallenkreismeisters.

Während des Turniers sichteten die Kreisauswahltrainer Rüdiger Döring und Uwe Wandt Spieler für die E-Junioren-Kreisauswahl. Einige Spieler können sich auf eine Einladung zum ersten Training der neuen E-Junioren-Kreisauswahl am 22. Februar 2016 freuen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.