EM-Glosse: Gut gebrüllt, Frau B.

Anzeige

Die schönste Nebensache der Welt beschäftigt in diesem Tagen Mann, Frau, Kind und Kegel. Es muss nicht immer Rudelgucken sein, man kann auch gut daheim die Spiele verfolgen. Das sehen auch einige Freundinnen so.

So wie Frau B., die begeistert Jogis Jungs die Daumen drückt. Ihr Temperament ist so legendär wie die graue Jogginghose des ungarischen Keepers. Ihre Tochter (16) hat die Fußball-Begeisterte jetzt regelrecht geschockt.
Der Fall: Die junge Dame, noch daheim bei Mama wohnend, kam abends nach Hause und vernahm das in Zeiten der EM typisches Gebrüll: "Hau' ihn doch rein." - "Boa, neeee...", "Mann, schieß' doch endlich, schiiiiieß!"
Kein Zweifel, die heimische Hütte bebte gewaltig. Das Mädchen öffnete die Wohnzimmer-Tür und traute seinen Augen nicht. Die Tochter fragte: "Mama, wo sind denn die anderen?"
Frau B., komplett mit Deutschland-Trikot, Strohhut und schwarz-rot-goldenem Rouge ausgestattet, antwortete verwundert: "Welche anderen?"
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.000
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 29.06.2016 | 18:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.