Herne: Sieben auf einen Streich Steffen Uliczka gewinnt 38. Silvester Lauf 2014

Anzeige
Zum siebten Mal infolge gewann der Gysenberg Eroberer Steffen Uliczka den 28. Silvesterlauf in Herne. Ebenfalls lief Thomas Grullberg der "ewige Zeite" wieder dem mehrfachen Deutschen Meister Steffen Uliczka hinter her. Auch bei den Frauen gab es keine Veränderungen. Die Vorjahressiegerin gewann auch in diesem Jahr souverän vor ihren Verfolgerinnen.
Bei nasskaltem Wetter säumten weniger Zuschauer als in den zurückliegenden Jahren die Laufstrecke. Die passiven Sportler wärmten sich lieber bei Glühwein oder einer heißen Bratwurst. Und die Polizei um Karl Rohde sorgte für die nötige Sicherheit an der Strecke. Auch das Teilnehmerfeld war in diesem Jahr etwas kleiner als in dem zurückliegenden Jahren. Alles in allem war es dennoch ein sportlicher Erfolg.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
21.674
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 31.12.2014 | 14:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.