Herne-Süd gut im Rennen

Anzeige
Der BV Herne-Süd ist in seiner 8. Bezirksligasaison nach acht Spieltagen gut im Rennen. Mit dem dritten Tabellenplatz sind die Süder ins Spitzentrio vorgerückt. Nur eine Niederlage hatte man gegen den jetzigen Tabellenzweiten Weitmar 45 vor zwei Wochen einstecken müssen. Vier Siege und zwei Unentschieden brachten 14 Punkte ein. Das Verfolgerfeld ist aber dicht gedrängt und jede Niederlage kostet Plätze. Am kommenden Sonntag (12., 15 Uhr) kommt der Liganeuling TuS Stockum zum Sportplatz an die Bergstraße. Die Gäste waren aus der Landesliga abgestiegen und haben es bisher mit einem 13. Platz auch nur knapp vor die Abstiegszone geschafft. Daher sollte es in diesem Spiel einfacher sein Punkte zu kassieren, als in der Woche darauf. Dann geht es für Süd zum Verfolger Fortuna Herne, die zuletzt die Süder aus dem Kreispokal kickten. Nach einem packenden und ausgeglichenen Spiel hatte Fortuna mit einem 4:2 die Nase vorn.
Fortuna Herne hatte zuletzt mit SW Eppendorf seine Mühe und verlor mit 4:3, daher erwartete Herne-Süd am vergangenen Sonntag eine schwere Partie. Doch Eppendorf blieb hinter den Erwartungen zurück. Nur in der Anfangsphase waren sie überzeugend, danach machte Süd das Spiel und die Tore. 2:0 zur Pause und ein 3:1 nach 90 Minuten brachten wichtige Punkte ein, wobei Süd so einige Tore mehr hätte einschießen können. Die Punkte bleiben die gleichen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.