Herner Black Barons schließen erfolgreich die Kennenlernphase ab

Anzeige

Am 28.09. absolvierte die Abteilung American Football des TV Wanne die vorerst letzte Trainingseinheit auf einer Außenanlage. Das bedeutet aber nicht Winterpause, sondern mit Vollgas Start ins Wintertraining.


Seit September sind die Black Barons offiziell beim Sportfachverband für American Football, Cheerleading und Flagfootball in Nordrhein Westfalen gemeldet. Im Juli wurde offiziell das Training aufgenommen. Die Phase, in der man sich kennen lernen konnte ist nun vorbei und jetzt kommt der nächste Schritt durch das Hallentraining.

Die Black Barons aus Herne haben mittlerweile über 50 Mitglieder.
Dabei wurde die für den Ligabetrieb benötigte Mindestzahl von 35 Senioren bereits überschritten. Der Verein zählt momentan 37 Senioren, 12 Jugendspieler und 2 Damen. Headcoach Uwe Reuber kann dabei auf die Erfahrung von 6 weiteren Trainern zählen. Ein riesen plus, denn damit kann jede Einheit eigenständig trainieren.

Am heutigen Samstag (08.10.) startete das Wintertraining
Dafür stehen neben dem vereinseigenen Kraftraum auch noch zwei von der Stadt Herne zu Verfügung gestellte Sporthallen bereit. So können sich Spieler und Trainer in den kommenden Monaten intensiv auf den anstehenden Ligabetrieb 2017 vorbereiten. Neben Kraft-, Bewegungs- und Schnelligkeitstraining stehen ebenso Theorie kombiniert mit praktischen Übungen auf dem Trainingsplan.

Neulinge und erfahrene Spieler sind weiterhin gerne gesehen und haben jederzeit die Möglichkeit ins Training einzusteigen.

Alle Informationen zum Wintertraining (und darüber hinaus) gibt es auf der Homepage der Black Barons.

(ein Bericht von Tobi Bitter)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.