Herner EV läutet die Eiszeit ein

Anzeige
Der HEV bittet um Beteiligung an der Typisierungsaktion. (Foto: Unverferth)
Herne: Eissporthalle |

Es ist so weit. Am kommenden Sonntag, 15. September, steigt die Saisoneröffnung des Herner EV.

Ab 11 Uhr beginnt die öffentliche Laufzeit in der Gysenberghalle. Kommt man im Trikot des HEV, erhält man kostenlosen Eintritt. Doch auch die weniger sportlichen Anhänger kommen auf ihre Kosten. Ein buntes Rahmenprogramm sorgt für Kurzweil. Hierbei sind vor allem die Präsentation des neuen HEV-Trikots und die damit verbundene Siegerehrung des Fanvorschlages zu erwähnen, aber auch die Präsentation des Oberliga-Kaders.

Testspiel gegen die Moskitos Essen

Ab 14 Uhr locken die ganz Kleinen die Zuschauer in die Halle. Das Bambini-Team des HEV hat das Team aus Essen eingeladen. Ab 17 Uhr messen sich die Großen im dritten testspiel mit den gegen die Moskitos aus Essen. Das erste Tesspiel gewann der HEV 5:4 gegen die Eisadler Dortmund. Am Freitag geht es am Essener Westbahnhof ab 20 Uhr das erste Mal gegen die Moskitos.

Den kleinen Appetit zwischendurch stillt der „Gysenburger“, die Damen erfreut der HEV-Secco. Wie auch im Vorjahr lädt der HEV auch wieder zu einer Tombola ein. Die Kinder locken Puckangeln und Puckschießen.


Verein unterstützt Typisierungsaktion

Zudem unterstützt der Verein in diesem Jahr eine besondere Herzensangelegenheit. Die 41-jährige Yvonne ist gebürtige Hernerin und an Lymphdrüsenkrebs erkrankt. Um Ihr Leben zu retten, muss ein passender Stammzellenspender gefunden werden. Der HEV unterstützt Yvonne im Rahmen seiner Saisoneröffnung und bittet um rege Teilnahme bei der Typisierungsaktion „Gemeinsam für Yvonne“! Auch die Spieler der ersten Mannschaft haben sich schon beteiligt.

www.herner-ev.com
www.moskitos-essen.de
www.eishockeyoberliga.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.