Herner TC komplettiert den Kader

Anzeige
Ines Kerin verstärkt den Herner TC. Für die Slowenin sprechen eine gute Wurfquote und hohe Passsicherheit. (Foto: Lars Winkelmann/Herner TC)

Der Herner TC hat die Planungen für die kommende Saison abgeschlossen. Mit der Slowenin Ines Kerin stellte der Basketballbundesligist nun den letzten Neuzugang vor. Die 26 Jahre alte Kerin wechselt aus den Vereinigten Staaten nach Herne.

Mit 13 Punkten, 3 Assists und 3 Rebounds pro Spiel war Ines Kerin in der vergangenen Saison eine der Leistungsträgerinnen in der Mannschaft der Barry University von Miami. Die 1,73 Meter große Flügelspielerin absolvierte bereits Anfang Juli ein Probetraining beim Herner TC und überzeugte Trainer Marek Piotrowski.

Für Kerin sprechen eine gute Wurfquote und eine hohe Passgenauigkeit. Sie besitzt das Potenzial, das Spiel des Herner TC schnell zu machen. Der erste positive Eindruck scheint aber tatsächlich auf beiden Seiten zu stimmen. Der Neuzugang erwartet, mit dem Wechsel in die Bundesliga einen Leistungssprung machen zu können. Da sie von den anderen Spielerinnen nur Gutes über den Verein gehört habe, sei ihre Zusage schnell klar gewesen, erklärte Kerin.

Den Sommer verbrachte sie in Österreich und in Slowenien. In den vergangenen Monaten hielt sie sich mit täglichem Tennistraining fit. In Herne möchte sie nicht nur auf dem Basketballfeld ankommen. Sie werde die Region entdecken wollen, versprach Kerin.

Vor der Slowenin hatten bereits Sydnee Fipps, Rachel Arthur, Zhane Dikes und Camille Mahlknecht ihren Wechsel zum Herner TC bekanntgegeben. Aus dem Kader der Saison 2015/16 stehen Ireti Amojo, Kristi Bellock, Sonja Greinacher, Emina Karic, Kata Takacs und Caroline van der Velde zur Verfügung.

Der Herner TC startet am Samstag, 24. September, mit einem Heimspiel gegen den USC Freiburg in die Meisterschaft. Der Vorverkauf für die Bundesliga startet jetzt. Die Dauerkarten zum Preis von 79 Euro sind für alle Hauptrundenspiele in der Bundesliga gültig und bieten gegenüber den Einzelkarten eine Ersparnis von 10 Prozent. Erhältlich sind die Tickets beim Stadtmarketing, Kirchhofstraße 5. Über die Stadtwerke-App wird ein Kartenkontigent zum Preis von 69 Euro angeboten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.