Highfive für Relegation qualifiziert

Anzeige
Schnell angekommen: Die Tänzerinnen des Herner TC konnten sich im ersten Jahr in der neuen Alterklasse direkt gut behaupten. (Foto: Herner TC)

Riesenerfolg für Highfive: Die Tänzerinnen des Herner TC qualifizieren sich für die Relegation zur Verbandsliga. Dieser Erfolg kam unerwartet, bestritt die Mannschaft doch ihre erste Saison in der Jugendlandesliga.

Im vergangenen Jahr trat Highfive noch in der Kinderliga an. Obgleich nicht alle Tänzerinnen die Altersgrenze überschritten hatten, entschieden sich die beiden Trainerinnen Jasmin Plaumann und Lea Buckert, die Mannschaft in unveränderter Form für die Jugendklasse zu melden. Bewusst gaben sie kein Saisonziel aus, der Nachwuchs sollte sich zunächst an die neuen Klasse gewöhnen.

Der Sprung gelang vom ersten Turniertag an. Bei den ersten beiden Wettkämpfen belegte Highfive jeweils den zweiten Platz. Rang fünf beim dritten Turnier sollte die schlechteste Platzierung im gesamten Saisonverlauf und damit tatsächlich ein Ausrutscher bleiben. Beim vierten Kräftemessen konnte mit einem dritten Platz erneut ein Pokal mit nach Hause genommen werden.

Am 25. Juni steht in Brühl das Relegationsturnier an. Sollte Highfive aufsteigen, würde die Mannschaft in der nächsten Saison in der höchsten Liga Nordrhein-Westfalens antreten. Die besten Mannschaften dieser Klasse fahren zur deutschen Meisterschaft.

Übrigens: In der Verbandsliga traten schon andere Mannschaften des Herner TC an. 2008 und 2013 gelang sogar die Qualifikation für die deutsche Endrunde.

Quelle: Michael Patz/Herner TC
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.