Hubertus-Fahrer geben auf Turnier den Ton an

Anzeige
Eva-Maria Telaar gab wie immer alles in der Geländeprüfung der Klasse M beim Durchfahren des Wassergrabens.
Herne: Reitverein St. Hubertus |

Das Fahrturnier am 4 – 7. Juni des Reit-, Fahr- und Zuchtvereins St. Hubertus Herne/Bochum-Gerthe viel aufgrund von Parallelveranstaltungen dies Jahr etwas Kleiner aus. Doch die startenden Leinenführer der Klassen E, A und M waren sehr zufrieden. Es ging wurde, besonders in den Geländeprüfungen, engagierter Sport gezeigt. Trotzdem kam, auch Dank der guten Organisation, keine Hektik auf.

Am Donnerstag gingen die Fahrer in den Fahrwettbewerben Dressur, Hindernisfahren und Gelände mit ihren Pferden und Ponys an den Start. Dort schnitten die Fahrer des Gastgebers sehr gut ab. In der kombinierten Wertung dieser drei Wettbewerbe gingen die ersten drei Plätze an St.-Hubertus-Fahrer: 1. Platz Kathrin Schäffer mit Bella Donna, 2. Platz Anja Turowski mit Felix und 3. Platz Astrid Pütt mit Dalischa.

Am Wochenende wurde der Anspruch an Pferd und Fahrer in den Klassen A und M erhöht. In der Klasse A startete Annika Sude auf heimatlichem Terrain mit Felix. Nach Dressur, Hindernis- und Geländefahren belegte sie in der kombinierten Wertung Platz 2 hinter Willi Rethemeier vom RV Lienen e.V..

Die Prüfungen Klasse A Pony-Zweispänner und Klasse M Pony-Einspänner fanden ohne Hubertus-beteiligung statt. Dort siegte in der kombinierten Wertung Klasse A Christian Schmalor vom RFV KUFA Endorf-Hagen e.V.. Andrea Greis (RFV Rheurdt e. V.) konnte die Pony-Einspänner-Pfrüfung Klasse M für sich entscheiden.

Bei den Prüfungen der Klasse M, Pferde-Zweispänner war wieder eine Hubertus-Fahrerin am Start: Eva-Maria Telaar, Fahrerin des Jahres 2014, kam in der kombinierten Wertung auf Platz 2. Sie musste sich nur Raphael Tobias vom RC Hofgarten Düsseldorf geschlagen geben.

In den Prüfungen der Klasse M, Pony-Zweispänner konnte sich Kristin Hoffmann vom KUFA Endorf-Hagen e.V. gegenüber der Konkurrenz durchsetzen sowie Andre Greiling vom RFV Emsdetten e.V. bei den Pony-Vierspännern.


Fahrer kürten ihre Kreismeister


Im Rahmen des Fahrturniers fuhren die teilnehmenden Fahrer auch um die Titel des Kreismeisters Stever-Ruhr-Lippe in den Kategorien Ponys und Pferde der Klasse E.

Kathrin Schäffer vom gastgebenden Verein sicherte sich den Kreismeister-Titel der bei den Pony-Einspännern. Vizekreismeister wurde Thomas Blumberg vom RFV Witten und auf den dritten Platz fuhr Tanja Blome von St. Hubertus Herne/Bochum-Gerthe.

Bei den Pferde-Einspännern waren die Teilnehmer des RFZV St. Hubertus Herne/Bochum-Gerthe nicht zu schlagen: Anja Turowski konnte sich den Kreismeister-Titel erfahren. Sie setzte sich gegenüber Astrid Pütt, Platz 2 und Michael Tautorus, Platz 3 durch und konnte stolz ihre Medallie in Empfang nehmen.

Herzlichen Glückwunsch!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.