Im Zeichen der Bewegung

Anzeige
Immer die Balance halten: Viele motorische Fähigkeiten der Teilnehmer im Alter von drei bis sechs Jahren wurden in der Westringhalle geschult. (Foto: Vereinsfoto)

Wenn Kinder frühzeitig an Sport herangeführt werden, profitiert davon ihre Entwicklung. Das sogenannte Kibaz (Kinderbewegungsabzeichen) ist eine Aktion, um unter anderem die Motorik der kleinen Jungen und Mädchen zu fördern.

Kinder spielerisch für Bewegung, Spiel und Sport zu begeistern war auch das Anliegen des Baukauer TC. Und so konnte der Nachwuchs im Alter von drei bis sechs Jahren die Prüfungen zum Kibaz (natürlich) erfolgreich ablegen. Zum zweiten Mal führte der Verein diese Aktion durch, diesmal in der Westringhalle.

Alle interessierten Jungen und Mädchen aus allen Sparten des Baukauer TC waren eingeladen worden. Es ging bei den Prüfungen keineswegs darum, der Beste in einem Wettbewerb zu sein. Vielmehr konnten sich die Kleinen ausprobieren und an den verschiedenen Stationen ihre Motorik, Wahrnehmung sowie ihre psychisch-emotionalen, sozialen und kognitiven Fähigkeiten schulen. Vom Springen über große Kästen, dem Krabbeln durch Röhren und dem Balancieren auf einem Seil war alles dabei.

Am Ende des Tages gab es für alle der rund 50 Teilnehmer eine Urkunde nebst Medaille. Diese hätten auch die ehrenamtlichen Helfer verdient gehabt, denn ohne ihr Engagement wäre der Kibaz des Baukauer TC kaum möglich gewesen.

Quelle: Baukauer TC
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.